Magen Darm Infektionen

Der größte Endgegner für Familien? Magen-Darm Infektionen. Schon beim Betreten der Kita wird durch den Aushang vor einer Magen-Darm-Infektion gewarnt. Gerade dort, wo viele Menschen zusammenkommen, was gerade in Schulen und Kitas der Regelfall ist, treiben sie ihr Unwesen. Was Sie als Familie präventiv und im Akutfall dringend brauchen ist ZOONO. Denn ZOONO schützt zuverlässig vor der Weitergabe von Viren und Bakterien. 

 

Magen-Darm Infektion – Hochinfektiöse Weitergabe

Weltweit zählt die Magen-Darm Grippe zu einer der am häufigsten auftretenden Infektionskrankheiten. Die Gastroenteritis wird klassischerweise durch Viren ausgelöst. Besonders geläufig sind Noroviren, Rotaviren und Adenoviren. In seltenen Fällen können auch Bakterienstämme, hier insbesondere die Salmonellen, für eine Magen Darm Infektion verantwortlich gemacht werden. Neben der Übelkeit kommt es zu Erbrechen, starken Durchfall und Bauchschmerzen. Da Magen-Darm-Infektionen hochinfektiös sind, gilt es jetzt, das Umfeld so gut wie möglich vor einer Weitergabe zu schützen. Mit ZOONO können Oberflächen, wie die Toilette und das Waschbecken für 30 Tage mit einer Art unsichtbaren Schutzschicht belegt werden, die genau davor schützt. Eine sorgfältige Hygiene ist während der Akutinfektion unbedingt notwendig. Neben dem Hände waschen schützt ZOONO schon bevor die Keime an die Oberfläche kommen und zerstört, dank der unsichtbaren Nadeln, alle nicht eingeladenen Gäste. Und Magen-Darm Viren sind definitiv nicht eingeladen.

 

Mit ZOONO die Familie schützen

Ist die Magen-Darm Infektion in Ihrer Familie angekommen, sollte das oberste Ziel der Schutz der übrigen Familienmitglieder sein. Um dieses Ziel zu erreichen, empfehlen wir alle Oberflächen mit der Oberflächenreinigung zu besprühen. Da die Erreger durch Schmier-und Tröpfcheninfektionen weitergegeben werden, braucht es zusätzlich die Kraft der Handdesinfektion von ZOONO. Nach 2-3 Pumpstößen sind die Hände für 24 Stunden davor geschützt, Viren und Keime aufzunehmen und an die Schleimhäute weiterzugeben. Gerade für kleine Kinder, die sich gerne alles in den Mund stecken, vor allem die eigenen Hände, bietet ZOONO den optimalen Gesundheitsschutz. 

 

ZOONO als Präventionsmaßnahme

Damit die schnelle Ausbreitung, die gerade in Kita-Gruppen zu beobachten ist, so schnell wie möglich eingedämmt werden kann, kann ZOONO auch als Präventionsmaßnahme genutzt werden. Das morgendliche Auftragen der Handdesinfektion schützt den ganzen Tag davor, schädliche Keime und Bakterien in den Einrichtungen aufzunehmen. Sind die Spielzeuge und andere Oberflächen in den Spielräumen zusätzlich mit der Oberflächenreinigung benetzt, kann das vor einer schnellen Ausbreitung schützen. Diese Präventionsmaßnahmen helfen zuverlässig, um den Darm Infekt, der gerade bei Säuglingen und Kleinkindern zu einer Austrocknung führen kann, nicht weiterzugeben.

 

Falls Sie sich und Ihr Umfeld bestmöglich schützen wollen, schreiben Sie uns gerne!